Powered by Blogger.

Dieses Blog durchsuchen

Designed by Loving Life Designs | Powered by Blogger
Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Spielzeugkiste - Ein Kinderzimmer DIY

Ein schnelles DIY für mehr Ordnung im Kinderzimmer.

Bei dem allseits beliebten schwedischen Möbelhaus gibt es zurzeit tolle Holzkisten in zwei verschiedenen Größen zum selbst zusammenbauen. Die sehen auch "nackig" schon echt toll aus, aber mit wenig Aufwand können sie noch toller aussehen.



Zuerst habe ich die Holzkiste zusammengebaut. Dafür benötigt man lediglich die beigefügten Schrauben (und natürlich einen Schraubenzieher) und fertig ist das Teil.
Im Anschluss kam mein Plotter zum Einsatz. Die maximale Höhe und Breite vermessen, mit Vinylfolie die Buchstaben geplottet, aufgeklebt, fertig!

Ich bin großer Fan von schnellen DIY's für die man keinen riiiesigen Aufwand betreiben muss :-)



Natürlich kann man dieses DIY auch ohne Plotter umsetzen. Zum Beispiel mit einer Schablone, Farbe und Pinsel oder auch Sprühfarbe. Dann dauert es vielleicht etwas länger, aber das Ergebnis ist mindestens genauso gut.

Nicht nur Buchstaben sehen auf dieser Kiste toll aus. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt!
Auch das Anwendungsgebiet Kinderzimmer kann natürlich auf's ganze Haus ausgeweitet werden ;-)

Macht's gut!


Verwendete Materialien: Holzkiste Baussatz - vom Möbelschweden, 
Vinylfolie für den Plotter




Wölkchen - DIY Deko

Gestern habe ich eines der Kinderzimmer einwenig aufgehübscht. Aus bedrucktem Fotokarton habe ich Wolken geplottet - ja, man hätte sie auch per Hand ausschneiden können, aber mit dem Plotter ging es eindeutig schneller und vorallem gleichmäßiger.

Die verschiedenen Wölkchen mit Tesafilm an einem langen Faden befestigt und aufgehangen. Fertig.

Schneller geht DIY-Deko kaum :-D

Wäre auch schön zum verschenken, finde ich.




Jetzt freue ich mich jedesmal, wenn ich ins Zimmer komme und diese süßen Wölkchen sehe.

Habt einen tollen Start ins Wochenende!



Verwendete Materialien: Bedruckte Bastelpappe (gab es mal bei Tchibo), Faden, Tesafilm
 
 
 

Tipi

Heute zeige ich mal keine Kleidung, aber trotzdem etwas Genähtes :-)
Dieses Projekt steht schon lange auf meiner "To-Sew-Liste". Jetzt habe ich es endlich umgesetzt.

Ein genähtes Stoff-Tipi für die Jungs ♥

Dafür habe ich die Anleitung von "Titatoni" verwendet. Jedoch habe ich zusätzlich innen Schlaufen angebracht, damit die Bambusstäbe mehr Stabilität haben. Der Schlitz vorne ist mit Schrägband verstärkt.

Aus Wolle habe ich viele kleine Pompoms gemacht, sie an einem langen Stück Wolle aufgereiht und locker um das Tipi gelegt.

Den Jungs gefällt das Tipi sehr. Sie wollten sogar darin übernachten :D (Ich konnte sie dann aber doch überzeugen, dass ihre Betten deutlich bequemer sind) Das Tipi steht zunächst einmal im Zimmer des Kleinen.










Verwendete Stoffe: Baumwolle (vom Möbel-Schweden)
Sonstiges: Schrägband, Bambusstäbe (aus dem Baumarkt)
Tier-Kissen: Depot (schon länger her)



Pimp their clothes...

Mein Plotter ist ja mittlerweile gar nicht mehr wegzudenken. Frage mich teilweise echt, wie ich es so lange ohne aushalten konnte. Lach. Nein, ich werde Euch nicht wieder mit Lobeshymnen über meinen kleinen Schneidefreund voll lullen ;-)

Nicht nur selbstgenähte Kleidung peppe ich (teilweise) mit Plottermotiven auf, sondern auch gekaufte Shirts "pimpe" ich gerne mit einem Motiv oder ein paar Zeilen, die es so (vielleicht) nicht zu kaufen gibt.

Am Wochenende habe ich also ein paar Basic-T-Shirts für die Jungs beplottet.









Yeah, ich finde, so sehen die Shirts doch gleich cooler aus, oder!?


Wünsche Euch einen kreativen und tollen Dienstag :-)




Verwendete Materialien: Flock- und Flexfolie
Plotterdatei: Eule und Milchtüte vom Silhouette Designstore




Kuschel-Lese-Flätz-Ecke

Wir haben eine neue "Kuschel-Lese-Flätz-Ecke".
Im Wohnzimmer habe ich für die Jungs einen kleinen, gemütlichen Bereich eingerichtet, der zum Kuscheln, "Lesen" und Flätzen einlädt...wie der Name schon sagt :-D

Die Jungs haben ihre neue Ecke gerne angenommen und schmökern seitdem dort in ihren Büchern, hantieren mit den Tiptoi Stiften oder kuscheln sich einfach nur in die Kissen.

Der Bereich ist groß genug, dass mein Mann oder ich mich auch mit dazu setzen können z.B. zum Buch vorlesen.

An der Wand unter dem Fenster haben wir ein kleine Leiste angebracht die als Bücherregal dient, so sieht es gleich aufgeräumter aus. Teppiche auf dem Boden sorgen für einen warmen Untergrund.

Als besondere Wanddeko habe ich Dreiecke aus Vinylfolie geplottet und an die Wand geklebt. Man kann sie übrigens auch super wieder abziehen, ohne das man irgendwelche Rückstände sieht oder das Farbe mit abgeht.




So 100%ig feritg ist das Ganze noch nicht. Es fehlt noch ein Korb für kleines Spielzeug, evtl. weitere Bücher und was die Jungs sonst noch so anschleppen ;-) Und das ein oder andere Bild will noch gerahmt und aufgehangen werden.

Ich wünsche Euch einen fantastischen Start ins Wochenende :)





Impressionen

...von Weihnachten, zwischen den Jahren und Silvester...


Tischdeko Weihnachts-Kaffee-Tisch
mit Origami Weihnachtsbäumen




Traditionelles Heilig-Abend-Burger-Essen
Mit selbstgemachten Burgerbrötchen und für mich vegetarisch belegt *Yum*



Weihnachtsgeschenke ausgiebig ausprobiert
Und der Plotter kam auch zum Einsatz ;-)




Schlittenfahren und Schneemann bauen
Mit Kindern ist Schnee noch viel schöner












Zuhause gemütlich machen mit lecker Milchreis
Schmeckt Groß, Klein, Fuchs und Kuh :D







Vorgezogenes "Feuerwerk" für die Jungs
Wunderkerzen am Schneemann



Dann bleibt mir nur noch eins zu wünschen:




P.S.: Hui, das war der 200. Post! Also noch ein kleines Jubiläum zum Jahresabschluss :D



Linked: Plotterliebe

Christmas Countdown

Die Adventskalender für unsere Jungs hängen seit gesetern und heute war es nun so weit...das erste Päckchen durfte geöffnet werden.

Dieser Kalender ist sozusagen eine Familien "Produktion". Die Jungs haben sich jeweils einen Stock im Wald ausgesucht und mein Mann und ich haben die Päckchen gefüllt und aufgehangen :-)












Verwendete Materialien: Papiertüten, Kordeln, 
Zuckerstangen und Klebenummern von Depot, 
Filztannenbäume von DM


Limo für alle

Ich geb' einen aus ;-)
Letzte Woche habe ich das erste Mal Zitronen Limonade selbst gemacht. So richtig HOMEMADE.
Schön gekühlt schmeckt sie einfach fantastisch fruchtig!

Ich hatte übrigens zwei fleißige Helfer-Zwerge, die mir die Zitronen angegeben und die Limo abgeschmeckt haben.

Absolutes Sommergetränk für Terrasse, Garten, Balkon oder beim Picknick.
Also ran an die Zitronen und pressen was das Zeug hält :-D  
Das Rezept findet Ihr am Ende dieses Posts.







Homemade Lemonade

                                                      250 ml       Zitronensaft (frisch gepresst)
                                                      100 g          Zucker
                                                      1.000 ml   kaltes Wasser
                                                                          Eiswürfel zum Servieren












Disclaimer

"Oh, Junge!"ist ein privater Blog. Die von mir erstellten Bilder und Texte sind mein Eigentum und dürfen ohne mein Einverständnis nicht weiterverwendet werden. Bilder oder Texte von Dritten werden unter Angabe der Quelle bzw. eines Links kenntlich gemacht. Ich übernehme keine Verantwortung für die Inhalte von verlinkten Seiten, sowie für Texte von Kommentarautoren.