Posts mit dem Label Wolken werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Wolken werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 12. Juni 2015

Wölkchen - DIY Deko

Gestern habe ich eines der Kinderzimmer einwenig aufgehübscht. Aus bedrucktem Fotokarton habe ich Wolken geplottet - ja, man hätte sie auch per Hand ausschneiden können, aber mit dem Plotter ging es eindeutig schneller und vorallem gleichmäßiger.

Die verschiedenen Wölkchen mit Tesafilm an einem langen Faden befestigt und aufgehangen. Fertig.

Schneller geht DIY-Deko kaum :-D

Wäre auch schön zum verschenken, finde ich.




Jetzt freue ich mich jedesmal, wenn ich ins Zimmer komme und diese süßen Wölkchen sehe.

Habt einen tollen Start ins Wochenende!



Verwendete Materialien: Bedruckte Bastelpappe (gab es mal bei Tchibo), Faden, Tesafilm
 
 
 

Dienstag, 27. Januar 2015

Bewölkt

Es gibt Stoffe, die findet man auch nach dem drölfzigsten Mal vernähen immernoch so toll wie beim ersten Mal anfassen. Für mich gehört dieses Wolkenstöffchen dazu. Mittlerweile hatte ich schon verschiedene Farben davon zuhause, wobei mir bisher dieser petrolfarbene am besten gefiel.

Aus dem letzten Stück habe ich nun eine bequeme Leggings für den Kleinen genäht.

Hach, so ein süßer Wolken-Poppers








Als nächstes steht der graue Wolkenstoff auf der Stoff-Einkaufs-Liste :-)

Habt einen schönen Dienstag!



Verwendete Stoffe: Jersey und Bündchen
Sonstiges: Gummiband
Schnitt: LittleLegLove (aber hier mit Bündchen unten)



Donnerstag, 20. November 2014

Anchor

Meine Euphorie lässt nicht nach :D Was ist dieser Plotter doch für eine feine Sache!? Nachdem dieses Gerät ja nun schon für die Jungs zum Einsatz kam, habe ich jetzt was schönes für mich damit gezaubert.

Als erstes habe ich ein schlichtes schwarzes Shirt aufgehübscht. Ich liebe Anker (maritime Symbole im Allgemeinen ♥) und Wölkchen sowieso...da konnte ich einfach nicht nein sagen zu Lillemo's Plotterdatei "Seebande"!

Ein neuer Cordrock stand nun schon länger auf meiner To-Sew-Liste, also habe ich diesen Rock ratz-fatz genäht. Er ist wirklich ganz einfach und schlicht. Keine Taschen und oben mit Bündchen. Mir gefällt er sehr gut. Für ein süßes Detail habe ich dann aber doch gesorgt und habe ein paar kleine geplottete Anker in Saumnähe aufgebügelt.

Die Tasche habe ich aus dem gleichen Cordstoff wie bei meinem Rock genäht. Kombiniert mit dem schönen Baumwollstöffchen, das schon ein paar Monate im Schrank auf seine Bestimmung wartet.
Die Tasche ist nicht für mich, mehr kann ich dazu jetzt aber noch nicht sagen ;-) Überlege aber, ob ich die gleiche nicht auch noch mal für mich nähe...wo sie doch so toll zum Rock passt!

Gestern musste ich wieder mal feststellen, wie früh es doch nun schon dunkel wird. Da ist nix mehr mit schönen Bildern draußen machen ab 17 Uhr. Und da wir erst am Abend zum fotografieren kamen, musste die "Session" eben Indoor a.k.a Wohnbereich stattfinden :D












Heute ist wieder RUMS-Tag, dann werfe ich mal meinen Anker rüber und schmöker ein wenig bei den anderen fleißigen und kreativen Näherinnen.

Wünsche Euch einen tollen Tag!



Verwendete Stoffe: elastischer Feincord, Bündchen, Baumwolle
Schnitt Tasche: "Go Anywhere Bag" von Noodlehead (englisch)
Plotterdatei: "Seebande" von Lillemo
Linked: RUMS
Cord,Cord,Cord
maritimes im monat (Edit: funktioniert gerade leider nicht)



Sonntag, 11. Mai 2014

Regenwölkchen

Dieser Hoodie macht alles andere als Schlecht-Wetter-Stimmung ;-)







Verwendete Stoffe: Organic Sweat von Stoff&Stil, Bündchen