Posts mit dem Label Pullunder werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Pullunder werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 11. Juni 2015

Klare Anweisungen

Das Interesse an Piraten hält hier weiter an. Genauso wie Ritter, die gleichermaßen bestaunt und nachgeahmt werden.

Ich weiß nicht, ob ich es hier schon mal erwähnt habe, aber eigentlich mag ich Totenköpfe überhaupt nicht. Erst recht nicht auf Kinderkleidung. Aber Dank meines Plotters sind alle glücklich. Kind und Mama. Und bevor ich irgendeine Kitschklamotte im Laden erstehe, setze ich mich lieber an die Nähmaschine/an den Plotter. Denn da kann ja ich entscheiden, wie so ein Knochenkopp aussieht.

Dennoch hatte ich klare Anweisungen vom Großen: Es müssen unten Schwerter sein und das Kopftuch muss man unterm Hut sehen können. Und das auf dem Hut nochmal ein Totenkopf drauf musste war auch die Idee vom Chef :-D

Genäht habe ich eine Freya aus nur sehr wenig dehnbaren Sweat, abgesetzt mit grauen Bündchen.




Macht's gut! :-)





Verwendete Stoffe: Sweat (aus dem Stoffladen), grauer Jersey (Kapuze innen), Bündchen
Schnitt: Freya von FinnLeys

Mittwoch, 11. Februar 2015

Mix and Match

Im Frühling finde ich Pullunder ja besonders praktisch. Langarmshirts alleine sind meist noch zu kalt, eine Jacke muss aber auch nicht immer sein. Dann sind Westen und Pullunder total praktisch, wie ich finde.

Aus dem tollen Wikinger Sweat von Lillestoff (gibt es bei Waldstürmer) habe ich eine Freya genäht, aber nicht mit der dazugehörigen Kapuze, sondern einen Loopkragen aus der Erweiterung. Mit den beiden Ebooks kann man viele verschiedene Varianten zusammenstellen. So schnell wird es also nicht langweilig ;-)

Und schon wieder müsst Ihr ordentlich scrollen. Aber ich bin einfach so verliebt in unser kleines Model ;-)













Macht's gut :-)



Verwendete Stoffe: Wikinger Sweat von Lillestoff (über Waldstürmer), 
brauner Sweat, Ringeljersey, Bündchen
Schnitt: Freya und die Freya-Erweiterung von FinnLeys



Montag, 5. Januar 2015

Ringel-Nicki Pullunder

Ein Pullunder aus kuscheligem Ringel-Nicki. Der Stoff hatte nun schon länger auf seine Bestimmung wartend im Schrank gelegen. Nun war es endlich soweit :-)

Nach dem Fleece Freya Pullunder kommt jetzt die Nicki Variante. Ebenfalls ohne Unterteilung am Rücken. Das Innenteil der Kapuze ist aus grünem Jersey, was einen schönen Kontrast zu den Blautönen ergibt.










Ich wünsche Euch einen schönen Start in die Woche. Ich genieße noch ein paar Tage Urlaub :-)


Verwendete Stoffe: Ringel-Nicki vom Stoffmarkt, grüner Jersey
Schnitt: Freya von FinnLeys




Donnerstag, 30. Oktober 2014

Pac Man

Pullunder habe ich ja bereits einige genäht. Zum Beispiel hier, hier und hier. Doch als ich vor ein paar Tagen das neue Pullunder-Ebook Freya von FinnLeys sah, fand ich die Kapuzen-Variante einfach so klasse, dass ich mir das Schnittmuster kaufen musste :D

Dieser Pullunder ist aus Fleece und daher schön warm. Das Kapuzeninnenteil sowie die Taschen sind aus einem Jersey mit Pac Man Muster. Den habe ich vom Stoffmarkt...fand ihn so witzig.

Die Kapuze kann man dank der Bänder enger zusammenziehen und man spart sich dadurch den Schal oder Loop. Sehr praktisch, weil wir zurzeit noch jeden Morgen mit unserem Großen diskutieren müssen, wenn er einen Loop anziehen soll, weil es mit 6°C morgens doch schon ziemlich kalt ist. Anscheinend wird der Herbst mit seinen Temperaturen noch nicht so richtig akzeptiert ;-)












Verwendete Stoffe: Fleece, Jersey (beides vom Stoffmarkt), Bündchen
Sonstiges: Band, Ösen
Schnitt: Freya von FinnLeys
Linked: made4boys, kiddikram


Donnerstag, 16. Oktober 2014

Der Nächste, bitte!

Was habe ich mich in diesen Stoff verliebt und endlich habe ich ihn auf meinem Nähtisch. Die bunten Streifen sind einfach zu schön und dürfen nun das Innenteil der Kapuze dieses Pullunders zieren :-)




 
 






Verwendete Stoffe: brauner Sweat, Blockstreifen Jersey (Wicca), Bündchen


Mittwoch, 15. Oktober 2014

Pullunder und Knicker

Da ich den gestreiften Nicki Stoff so toll fand, musste ich unbedingt noch etwas nachordern. Kaum war er hier, habe ich ihn zu diesem Pullunder mit Kapuze vernäht. Das Kapuzeninnenteil ist aus einem Jersey mit Raketenprint. Irgendwie stehe ich gerade total auf Raketenprints :D

Neben dem Pullunder gab es noch eine Jeans Knicker. Die beiden Teile lassen sich auch sehr gut kombinieren, finde ich :-)
 













Wünsche Euch noch einen schönen Tag :-)



Verwendete Stoffe: Pullunder: Nicki, Jersey, Bündchen
                                                            Knicker: Jeans, Baumwolle (für Taschen), Bündchen

Montag, 22. September 2014

Pullunder sind spießig? Von wegen!!

Pullunder sind meiner Meinung nach total unterschätzt, zumindest sieht man sie heutzutage nicht mehr so häufig. Doch gerade bei milderen Herbsttemperaturen sind Pullunder super praktisch. Ein Langarmshirt drunter und man ist perfekt angezogen und beweglich für Spielplatz, Laufradfahren & Co.
Und mal ehrlich, in dieser Stoffkombi und mit Kapuze sieht dieser Pullunder doch alles andere als spießig und altbacken aus, oder?









Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche :-)


Verwendete Stoffe: Sternennicki, Jersey, Bündchen
Sonstiges: Kordel und Ösen
Schnitt: Grundmodell ist der Hoodie Lou von Ki-Ba-Doo, den ich zu einem Pullunder geändert habe
Langarmshirt: Smafolk