Montag, 30. Juni 2014

Scones (mit Rezept)

Für unser wöchentliches Mamatreffen habe ich heute ein paar süße Scones gebacken. Da ich mein altes Rezept nicht mehr gefunden habe, suchte ich mir im www ein neues und hoffte, dass das Ergebnis genauso gut werden würde, wie bei meinem "Originalrezept".

Scones sind schnell gemacht und lassen sich super transportieren. Nicht nur für einen Kaffeeklatsch oder Teatime, auch zum Picknick sind sie ein tolles Gebäck.

Meinen Freundinnen und mir haben sie sehr gut geschmeckt :-)

Hier geht's zum Rezept. Achja, ich habe die Cranberries weggelassen. Aber schmeckt auch mit sehr gut ;-)







Donnerstag, 26. Juni 2014

Jungstauglich

Jede Jungsmama kennt das...man geht in einen Laden in die Kinderabteilung und die Auswahl an Mädchensachen erschlägt einen beinahe, wohingehend die Jungsabteilung doch recht, sagen wir mal überschaubar ist.
So geht es mir auch ein wenig beim Nähen. Bilde ich es mir nur ein, oder gibt es tatsächlich mehr Schnittmuster und eBooks für Mädchen? Right!?
Wahrscheinlich täuscht es nur, da die meisten Jungs-Schnittmuster einfach auch für Mädchen tragbar sind. Andersherum ist es eben nicht (immer) der Fall.

Seit einiger Zeit schleiche ich nun schon um den Long-Hoodie "Lou" von ki-ba-doo herum. Irgendwas hatte mich abgehalten das eBook zu kaufen, weil es eben in der "Mädchenabteilung" zu finden war. Was soll's, ich mache ihn einfach kürzer und schon ist er jungstauglich, dachte ich mir und kaufte das eBook.
Beim lesen des eBooks hatte die Autorin genau das auch vorgeschlagen und somit war ich mir meiner Sache wieder sicher ;-)

Ich sehe gerade, dass die Fotos einwenig überbelichtet sind. Werde bei Gelegenheit neue machen :-)







Verwendete Stoffe: blauer Sweat, gemusteter Jersey, Ringeljersey (für die Bündchen)
Schnitt: Long-Hoodie "Lou" von ki-ba-doo


Rock...Ahoi!

Obwohl ich gefühlt jeden Abend an der Nähmaschine sitze, entsteht dort viel zu selten etwas für mich. Irgendwie bin ich mir bei den Größen und der Passform der Schnitte immer so unischer.
However...nun habe ich aber doch mal wieder etwas für mich genäht und was soll ich sagen!? Ich hätte es schon viel früher tun sollen :-D

Dieser Rock, nach einem Schnitt von "Hedi Näht", ist schnell gezaubert und sieht einfach klasse aus!
Es lassen sich daraus Sommer- als auch Wintervarianten nähen. Auf meinem Wunsch(Näh)zettel stehen schon ein paar weitere z.B. aus Cord (I looooove Cord) :D

Wie zu erwarten, habe ich mich mal wieder mit der Größe schwer getan und somit ist der Rock ein  bisschen zu groß, was aber nicht schlimm ist, denn er ist dennoch tragbar. Trotzdem werde ich den Rock etwas abändern und bei den nächsten Modellen beim Schnitt einfach eine Nummer kleiner nehmen.

Heute werde ich das erste Mal RUMSen! :-)







Verwendete Stoffe: Jeans (elastisch), Jersey ("Loveboat and Submarine" von Cherry Picking) und blaues Bündchen
Schnitt: Rock "Frau Hilda" von Hedi Näht
Linked: RUMS

Montag, 23. Juni 2014

Stoffmarkt....Ahoi!

Bei herrlichem Sonnenschein besuchte ich gestern, zusammen mit einer lieben Freundin, den Holland Stoffmarkt in Würzburg.
Ich hatte mich eigentlich schon auf Gedrängel und nerviges Ellenbogenschieben anderer Stoffsüchties eingestellt und wurde diesmal jedoch positiv überrascht.
Natürlich waren wir nicht die Einzigen, aber so brechend voll wie das letzte Mal in Fürth war es gar nicht.
Ich konnte gemütlich an den Ständen die Stöffchen streicheln und mir in Ruhe aussuchen was mir gefiel.
Und wie immer ist es mehr geworden als man sich vorgenommen hat ;-)

Ich muss nicht extra erwähnen, dass ich mich gestern Abend nachdem wir die Jungs ins Bett gebracht haben, sofort ins Nähzimmer verabschiedet habe :-)




Verwendete Stoffe: Schiffchen Jersey von "Cherry Picking", Ringeljersey, gelbes Bündchen



Dienstag, 17. Juni 2014

Sweat

Was gibt es gemütlicheres als eine Sweathose? In die Schränke meiner Jungs ziehen nun zwei neue Exemplare ein. Eine davon als kurze Sommerhose und die andere als Ganzjahresteilchen mit süßen Streifentaschen und Knieflicken als Hingucker.










Verwendete Materialien: Sweat (gemustert und uni), Ringeljersey für die Taschen und Bündchen (schwarz und grün)



Montag, 16. Juni 2014

Knickerbocker

Eines der bekanntesten Ebooks - meiner Meinung nach ;-) - ist die Pumphose "Frida" von "Das Milchmonster". Nun gibt es eine überarbeitete Version dieses tollen Schnitts. Die Frida 2.0. Die Hose gibt es nun in klassischer Ausführung (diesmal mit Windel/ ohne Windel), mit verschiedenen Taschen und einer Knickerbocker Variante.

Ich liebe Knickerbocker und somit hatte ich mir vor über einem Jahr schon selbst mal einen Knickerbocker-Schnitt "gebastelt". Gestern habe ich für Emil dann eine Knickerbocker aus dem neuen Frida 2.0 Ebook genäht und muss sagen, mein "gebastelter" Schnitt kann sich sehr gut neben dem Frida 2.0 Schnitt sehen lassen :-D

Ich kann die "Frida" wirklich jedem empfehlen. Die Hose sitzt einfach toll und es macht Spaß sie zu nähen.

Heute wurde die neue und unsere alte Knickerbocker bei einem Besuch im Nürnberger Tiergarten ausgeführt. Und weil heute Montag ist, hüpft dieser Post auch gleich rüber zu "mykidwears" :-)











Hier sieht man beide Knickerbocker auf einem Bild. Links ist der "gebastelte" Schnitt und rechts die "Frida 2.0".




Verwendete Stoffe: Jeans mit Stretchanteil, Bündchen, Ringeljersey und Baumwolle für das Tascheninnere
Schnitt: Eigener Schnitt und Frida 2.0


Sonntag, 15. Juni 2014

Verspäteter Geburtstagspost

Jonne's 2. Geburtstag ist nun auch schon wieder 6 Wochen her und ich möchte - wenn auch etwas  verspätet - noch ein paar Bilder von diesem besonderen Tag zeigen.

Weil das Geburtstagskind ein riesen Baggerfan ist, war es schnell klar, dass es für ihn eine große Bauarbeiter-Party geben muss.
Jonne hat seinen Ehrentag sehr genossen und wir haben alle einen sehr schönen Tag verbracht.























Freitag, 13. Juni 2014

Kleben und das Leben verschönern - Washi Tape

Washi Tape oder Masking Tape, dies sind Klebebänder in unterschiedlichsten Farben und Designs. Uuuund, sie machen - genauso wie Stoffe - süchtig :-)

Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten was man mit Washi Tape alles machen kann. Kleben und das Leben verschönern!
Im Internet findet man eine Menge Ideen zur Verwendung von Washi Tape. Einfach mal googeln und schon bekommt man Lust auf's tapen ;-)

Hier ein kleines und schnelles Projekt. Ich finde, mein iPhone Ladekabel sieht doch jetzt deutlich besser aus, oder?!






Wirklich günstig sind diese Tapes leider nicht. 2-4 € pro Rolle zahlt man locker. Wenn man sich jedoch Zeit nimmt und geduldig im Internet sucht, findet man auch immer wieder mal Angebote in Form von Reduzierungen oder Set-Preisen. Bei Dawanda habe ich schon wieder einige tolle Washi Tapes auf meinen Wunschzettel gesetzt :-D


Living at Home - Geschenkidee

Kräutertöpfe, Wohn,- Design, und Fashionmagazine zusammen in einem Körbchen. Dies war unser Geschenk für ein Geburtstagskind letzte Woche Samstag.