Mittwoch, 31. Dezember 2014

Impressionen

...von Weihnachten, zwischen den Jahren und Silvester...


Tischdeko Weihnachts-Kaffee-Tisch
mit Origami Weihnachtsbäumen




Traditionelles Heilig-Abend-Burger-Essen
Mit selbstgemachten Burgerbrötchen und für mich vegetarisch belegt *Yum*



Weihnachtsgeschenke ausgiebig ausprobiert
Und der Plotter kam auch zum Einsatz ;-)




Schlittenfahren und Schneemann bauen
Mit Kindern ist Schnee noch viel schöner












Zuhause gemütlich machen mit lecker Milchreis
Schmeckt Groß, Klein, Fuchs und Kuh :D







Vorgezogenes "Feuerwerk" für die Jungs
Wunderkerzen am Schneemann



Dann bleibt mir nur noch eins zu wünschen:




P.S.: Hui, das war der 200. Post! Also noch ein kleines Jubiläum zum Jahresabschluss :D



Linked: Plotterliebe

Dienstag, 23. Dezember 2014

Weihnachtspost

 Auch ich verabschiede mich in die Weihnachtspause und blicke dabei auf ein spannendes und tolles Blogjahr zurück.

Ich bedanke mich bei allen die meinen Blog besucht haben, mir liebe Kommentare hinterlassen und sich für meine Nähereien interessiert haben.

Außerdem bedanke ich mich bei den Mädels für die ich probenähen durfte für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die Möglichkeit einen neuen Schnitt mit als erste zu testen und daran ein Stück weit mit zu wirken. Aktuell darf ich wieder zwei Schnitte probenähen, aber mehr darf natürlich noch nicht verraten werden ;-)

Bin gespannt, was das neue Blogjahr so aufregendes und kreatives mit sich bringt.

Nun freue ich mich auf die Feiertage im Kreise meiner Familie und werde unseren Weihnachtsurlaub in vollen Zügen genießen.


Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr!



Montag, 22. Dezember 2014

Geburtstagsshirt

An einem Geburtstag darf ein Geburtstagsshirt natürlich nicht fehlen. Da zurzeit Ritter ganz hoch im Kurs stehen und es ja auch eine Ritter-Geburtstags-Party gab, war das Shirt natürlich passend zum Thema.

Das Shirt ist diesmal nicht selbstgenäht, aber dafür selbst veredelt ;-)

Die Vorderseite ziert ein großes Wappen mit sich überkreuzenden Schwertern und einer 4 in der Mitte.
Auf die Rückseite habe ich in stilechter Schrift den Namen des Jung-Ritters geplottet.

Mit diesem Shirt, bzw. diesem Aufdruck, habe ich den Geschmack unseres Großen voll und ganz getroffen. Ganz stolz trug er es an seinem Geburtstag auch im Kindergarten.










Verwendete Materialien: Kaufshirt, Flexfolie
Plotterdatei: überkreuzte Schwerter aus dem Silhouette Design Store


Ritter-Geburtstags-Party

Vergangenen Donnerstag feierte unser Großer seinen 4. Geburtstag
Schon lange stand für ihn das Thema "Ritter" für die Kindergeburtstagsfeier fest.

Wer mich kennt weiß, dass das voll mein Ding ist und ich mich jedes Mal voller Freude in so ein Projekt stürze :-)
Schon Wochen vorher überlege ich mir Dekovarianten, recherchiere Kuchenrezepte, überlege mir Spiele und andere Aktivitäten für diesen Tag.

Auch mein Mann hilft jedes Mal kräftig mit, nicht nur am Kindergeburtstag selbst, sondern auch bei den Vorbereitungen.

Das strahlende Gesicht unseres Sohnes ist dann unsere Bestätigung das wir ihm einen schönen Tag bereitet haben...was wollen Mama und Papa mehr!? ;-)










Ritter-Wasser zum Durstlöschen




Milchflaschen mit Papierstrohhalmen für Kakao


Für jeden Gast gab es ein Tütchen mit einem "Ritter Rost" Pixie Buch. Die bei dem späteren Ritter-Quiz gewonnenen Preise, kleine Süßigkeiten, konnten dann in diesen Tüten mit nachhause genommen werden.




 Die Anleitung für diesen Drachenkuchen fand ich im Internet. 




Ein Schwert für jeden kleinen Ritter. Dem Plotter sei Dank mit Namen (aus Vinylfolie). Verwechslung und Streit waren also somit ausgeschlossen :D


Aus Stoff habe ich Ritterroben für jedes Kind genäht. Mein Mann zeichnete den Umriss eines Wappens auf die Vorderseite. Auf die Rückseite der Roben habe ich mit Textilstiften und einer Buchstabenschablone die Namen der Jungs geschrieben. Jedes Kind konnte sein Wappen mit bunten Textilstiften ausmalen und sich anschließend als Ritter verkleiden.



Beim Abendessen gab es neben goldenen Ritter-Nuggets und Pommes noch diese leckeren Ritterschwerter, die übrigens sehr gut bei den Kinder ankamen ;-)



Am Abend waren nicht nur unsere beiden Jungs platt, sondern auch wir ganz schön erledigt. So ein Nachmittag/Abend mit quirligen Jungs kann schon ganz schön anstrengend sein :D


Quelle: Label für Wasserflaschen von hier, Anleitung für den Drachenkuchen von hier
Schnitt Ritterroben: selbstgebastelt

Sonntag, 21. Dezember 2014

Plätzkes

Ich komme gebürtig aus dem Ruhrgebiet. Meine Familie lebt dort und ich fahre natürlich mit meinem Mann und den Kindern regelmäßig in die Heimat. Seit ich in Bayern (bzw. Franken - man legt hier ja Wert darauf das zu unterscheiden ;-P ) wohne, ist mein Dialekt und der fränkische immer wieder Thema.

Nicht nur, dass ich zu Beginn hier die Leute nur bedingt verstanden habe *lach* so staune ich heute nach fast sieben Jahren immernoch darüber, was die Franken für komische Wörter haben, die man nicht mal annähernd von einem hochdeutschen Wort ableiten kann.

Okay, den fränkischen Dialekt werde ich wohl nie richtig "verstehen". Darüber könnte ich einen ganzen Blogpost verfassen ;-)

Mein Ruhrpott-Dialekt stößt hier aber auch immer wieder auf Erheiterung und das ich nicht "von hier" komme, fällt den Franken ebenfalls sofort auf :D

Mein Arbeitskollege (ein echter Franke ;D ) hatte letzte Woche Geburtstag und weil wir uns gegenseitig mit großer Freude Wörter aus unserer jeweiligen Heimat beibringen, musste ich diese Tatsache für sein Geschenk aufgreifen.

Voilá...ein Einmachglas mit Bügelverschluss und selbstgemachten Plätzkes drin und drauf :D








Verwendete Materialien: Vinylfolie
Linked: Plotterliebe