Montag, 30. September 2013

Aufgeräumt und Aufgestellt

Uns hat es schon länger gestört, dass die Krippen- und Kindergartentaschen der Jungs keinen richtigen Aufbewahrungsplatz hatten. Sie "flogen" meist im Windfang oder irgendwo auf dem Weg zur Küche rum, wo sie dann auf ihren nächsten Einsatz warteten.
Dem musste ein Ende gesetzt werden, denn es sah 1. nicht schön aus und 2. sollten die Kinder einen festen Platz haben, wo sie ihre Taschen abstellen und wiederfinden können.

Das ist die Lösung...vor vielen Monaten gekauft, in den Schrank gepackt, aber nicht vergessen habe ich diese Haken von IKEA.
Schnell hervor geholt und von Simon angebracht, Taschen dran, fertig!


Emil findet seinen neuen Haken super und hängt nun voller Stolz und Freude immer gerne seinen Rucksack daran. Jonne hingegen findet es besonders lustig sich an den Haken hoch zu ziehen...ich finde dies jedoch weniger witzig, da ich die Sorge habe, dass die Haken das nicht lange mitmachen ;)

Außerdem habe ich im Flur noch ein paar Bilder aufgestellt. Das Sideboard sah immer so nackig aus und die Bilder passen ganz gut dazu wie ich finde...





Die Drucke habe ich im Internet gefunden. Wer sie ebenfalls haben möchte klickt hier für "Big Miracle" (auch mit "Girl") und hier für "Out of all the little Boys". Beide kostenlos zum downloaden :-)


Ich freue mich, es wird immer wohnlicher in unserem Traumhaus!




Freitag, 6. September 2013

Gut markiert

Da ich immer wieder von Freundinnen gefragt werde, wo wir unsere Namensetiketten bestellen, dachte ich mir, schreibe ich einen Post darüber :)

Damit Brotdose, Rucksack, Jacke, Mütze und Co. im Kindergarten und auf dem Spielplatz nicht verloren gehen, markiere ich alles mit den Stickern von gutmarkiert!

Es gibt für jede Oberfläche die passenden Aufkleber. Die wasserfesten Aufkleber halten sogar die Spülgänge in der Spülmaschine aus. Sogar Bügeletiketten für Kleidung und spezielle Sticker für Schuhe gibt es in diesem Onlineshop.
Ich habe damals für beide Jungs jeweils ein Basis-Paket bestellt. Auf den Stickern habe ich Name und Vorname drucken lassen. Außerdem ist noch ein kleines Symbol mit drauf. Für Emil ein Elefant und für Jonne ein Roboter.

Jetzt neu gibt es auch Textilaufkleber. Die finde ich genial. Man klebt sie auf das Label oder die Waschanleitung des Kleidungsstückes und es hält wirklich bombenfest. Das Beste...auch beim Waschen hält es! Und...was auch gut ist, die Sticker lassen sich leicht wieder entfernen...praktisch, wenn man die Kleidung irgenwann mal verkaufen möchte.
Auf die Textilaufkleber habe ich unseren Familiennamen und meine Handynummer drucken lassen. So passt sie in jedes Kleidungsstück der Jungs.



Tipp:
Gutmarkiert hat immer wieder Aktionen bei denen mal die Versandkosten spart oder auch %-Vorteile erhält. Also einfach die Augen aufhalten...vielleicht sogar den Newsletter abonnieren, dann bekommt man es auch mit und muss nicht ständig auf der Seite nachschauen.


Dienstag, 3. September 2013

Turnbeutel

Es ist nicht der klassische Turnbeutel, aber er erfüllt den gleichen Zweck...

Für die Garderobe im Kindergarten fehlten Emil noch zwei Beutel. Einen für seine Turnsachen und einen für Wechselklamotten.

Wer mich kennt weiß, dass ich meinen Kindern nicht einfach einen Stoffbeutel mit Aufdruck eines Supermarktes o.ä. mitgeben kann ;)
Somit habe ich mich gestern Abend noch flux an die Nähmaschine gesetzt und zwei Stofftaschen mit längeren Schulterriemen und Druckknöpfen zum Schließen genäht .





Die beiden Stofftaschen hängen nun gefüllt an Emils Platz an der Garderobe.